Lerncoaching für Erwachsene in Wien

Heut zu Tage wird immer mehr von lebenslangem Lernen gesprochen. Das bedeutet in der Praxis, dass wir immer öfter nach dem Studium oder dem Schulabschluss neue Fachbereiche, Inhalte, Sprachen oder Wissen aneignen müssen. Das ist nicht immer eine leichte Sache, oft haben wir die Routine, die wir damals hatten verlernt. Meistens haben sich auch die Lern-Umstände verändert. Wir haben einen Job, eine Familie, Stress im Alltag und dennoch müssen wir etwas neues Lernen. 


Wann ist es hilfreich ein Lerncoaching in Anspruch zu nehmen?

Hierbei kann das Lerncoaching für Erwachse eine gute Hilfestellung bieten: 

  • Sie beginnen ein Studium
  • Sie gehen beruflich ins Ausland und müssen eine Sprache lernen
  • Sie haben ausländische Geschäftspartner und wollen deren Sprache sprechen
  • Sie verändern sich beruflich und müssen sich neues Wissen in einem völlig fremden Berufsfeld aneignen

Häufige Probleme beim Lernen im Erwachsenenalter:

  • Ich habe viel um die Ohren und kann mich kaum motivieren
  • Es fällt mir schwer neue Inhalte zu behalten. Mein Kopf ist voll
  • Ich kann mich beim Lernen kaum konzentrieren
  • Es ist schwer am Ball zu bleiben. Ich kann den inneren Schweinehund schwer überwinden.
  • Ich kann mich beim Lernen schlecht strukturieren. 
  • Mir kommt der Stoff wahnsinnig viel vor. Ich habe keinen Überblick, das schüchtert mich ein. 


Wie genau hilft mir Lerncoaching?

Welche Bereiche deckt das Lerncoaching für Erwachsene ab?

  • Etablieren der Lernmotivation - Ohne eine Karotte vor der Nase geht gar nichts.
  • State Management - Immer Konzentriert sein wenn es darauf ankommt.
  • Wie merke ich mir was? Analyse und Optimierung der individuellen Merkstrategie
  • Wie organisiere ich mein Lernen am besten?
  • Wie gehe ich mit Lernblockaden um?